Person

Peter Bucher ist freiberuflicher Softwareentwickler, nachdem er unter anderem in der Image Factory AG in Biel und der cobra - computer's brainware GmbH in Konstanz wertvolle Erfahrungen sammeln konnte.

Er entwickelt seit über 15 Jahren Software und beschäftigt sich seit den ersten Versionen mit dem .NET Framwork.

Dabei hat er sich hauptsächlich auf die Themen Webentwicklung mit .NET, modulare Softwarearchitekturen, Komponentenentwicklung, Software-Qualität sowie C# konzentriert.





Freizeit

Beispiele von den nebenberuflichen Arbeiten in Form von veröffentlichten Komponenten finden Sie mit dem DependencyInjection-Container LightCore und dem XML zu Objekt Mapper XmlRepository.

LightCore ist ein leichtgewichtiger Dependency Injection Container, der aus einem Übungsprojekt für TDD hervorging.
Das XmlRepository-Projekt entstand aus der Anforderung, immer wieder Daten im XMl-Format einzulesen und rauszuschreiben sowie auf Klassen zu mappen. XmlRepository ist sehr schlicht gehalten und stellt einen generischen Ansatz dar, um diese Anforderung nicht immer wieder von Null auf neu entwickeln zu müssen.

In seiner freien Zeit widmet sich Peter Bucher der Spieleprogrammierung mit .NET (DirectX / XNA), liest gerne Fachliteratur und Abenteuerromane, ist auf häufig mit Inline-Skates anzutreffen und liebt es, im Sommer baden zu gehen.

ASP.NET MVP 2007 - 2011

ASP.NET MVP 2007 - 2011

Community Arbeit

Für sein qualitativ hochwertiges, langjähriges Engagement in der Community wurde Peter schon 5 Mal in Folge von Microsoft als Most Valuable Professional (MVP) für ASP / ASP.NET ausgezeichnet.

.NET Usergroup Konstanz-Kreuzlingen

Offline Community Arbeit

Gemeinsam mit Jürgen Gutsch hat Peter im März 2009 die .NET Usergroup .NET Stammtisch Konstanz-Kreuzlingen gegründet. Sie bietet eine sehr gute Möglichkeit für alle interessierten Entwickler rund um den Bodensee, sich zu informieren und auszutauschen.

Inzwischen wurde 2010 mit der See# Party eine grosse Community-Konferenz vom .NET Stammtisch Konstanz-Kreuzlingen organisiert.
Um für kommende Veranstaltungen oder Konferenzen, wie die See# Party, eine gute Basis zu haben, sowie den Zusammenhalt und auch den öffentlichen Auftritt zu stärken, wurde in Konstanz offiziell ein Verein für die Usergroup gegründet.